Ballsport

Egal wo man ist, man findet immer und überall eine Gruppe von Leuten die gerade am Fussball, Basketball, Volleyball,… spielen ist. Das liegt an der weltweiten Beliebtheit der Ballsportarten. Die Liebe für den Ballsport hat sich für die Menschen schon sehr früh entwickelt. Im alten China spielte man schon vor unserer Zeitrechnung ein Ballspiel, welches die Vorstufe zum uns heute bekannten Fussball sein soll. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde Fussball, genauso wie Basketball und Volleyball offiziell gegründet und professionell gemacht. Da es sich bei den meisten Ballsportarten um Teamsport handelt, fördert die Ausübung dieses Sportarten nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Teamfähigkeit und die sozialen Fähigkeiten. Heute spielen Kinder schon in jungen Jahren ihre Lieblingsballsport mit Ehrgeiz und Motivation im Verein.

Fußball

Fußball, der wohl beliebteste Sport der Welt. Entstanden vor langer Zeit und immer noch im Trend. Mit geschätzten vier Milliarden Fans, hat dieser Ballsport eine absolute Ausnahmestellung unter den Sportarten. Fußball ist grundsätzlich ein einfacher Sport. Es ist der einzige Ballsport, der mit den Füßen gespielt wird. Zwei Mannschaften mit jeweils 11 Spielern versuchen in 2 Halbzeiten (45 Minuten pro Halbzeit) möglichst viele Tore zu schießen. Überall auf der Welt findet man Fußballligen und kontinentale Wettbewerbe. Der Traum für jeden Fußballer ist es, mit seinem Land die Weltmeisterschaft zu gewinnen, doch nur den wenigsten gelingt dies. Schaut man sich die monatlichen Gehälter der Profis an, erschlägt es einen. Jeden Monat mehrerer Millionen und dann gibt es bei manchen Verträgen noch Prämien, wo die Spieler zusätzlich Geld kassieren.

Bei uns ist das Angebot an Möglichkeiten zum Fußball spielen riesig. In jedem Ort gibt es mittlerweile eine Fußballmannschaft. Die meisten bieten schon für die ganz kleinen eine Altersstufe an. Kinder mit 6 oder 7 Jahren haben somit die Möglichkeit mit ihren Freunden aktiv Fußball zu spielen.

Ich habe selbst bis vor 2 Jahren aktiv Fußball gespielt. Den Ehrgeiz und den Teamgeist den man beim Fußballspielen entwickelt, kann man für sein restliches Leben brauchen. Auch wenn es oftmals sehr anstrengend und deprimierend war, hat es mir doch die meiste Zeit über sehr viel Spaß gemacht. Ich kann jedem empfehlen, der es nicht schon ist, Teil der Fußballfamilie zu werden. Es ist nie zu spät!

Tennis

Neben Fußball ist auch Tennis ein sehr beliebter Ballsport. Beim Tennis kommt es vor allem auf Ausdauer und Konzentration an. Tennisspiele können oft mehrere Stunden gehen und die Spieler müssen durchgehend aufmerksam und fit sein. Es ist schon oft vor gekommen, das ein Spieler ein Match aufgrund mangelnder Ausdauer aufgeben musste. Beim Tennis gibt es jährlich die gleichen Turniere, wo es neben dem Pokal um eine Menge Preisgeld geht. Schafft man es an die Weltspitze, muss man sich um finanzielle Schwierigkeiten keine Gedanken mehr machen.

Tennisverein sind nicht wie Fußballvereine in jedem Ort vorhanden, es gibt aber trotzdem genügend Möglichkeiten Tennis im Verein zu spielen. Es gibt regionale Turniere oder auch Vereinsinterne Veranstaltungen, wo sich kleine und große Tennisspieler beweisen können.

Volleyball

Volleyball im Gegensatz zum Fußball hauptsächlich mit den Händen gespielt, andere Körperteile dürfen aber bei Bedarf auch verwendet werden. Da Volleyballmatches sowohl in der Halle, als auch auf Sandplätzen professionell gespielt werden, müssen Volleyballspieler das ganze Jahr über im Wettkampfmodus sein. Volleyball ist wie Fußball ein simpler Sport. Der Ball muss über das Netz und der Gegner soll einen Fehler machen.

Will man bei uns professionell Volleyball spielen, muss man sich schon anstrengen, um einen guten Volleyballverein zu finden. Leider wird Volleyball bei uns nicht so stark gefördert wie beispielsweise Fußball oder Tennis. Trotzdem ist es wichtig, das viele sich für Volleyball interessieren, denn es wäre schade einen so tollen und traditionsreichen Sport zu verlieren.

Basketball

Wenn es um beliebte Ballsportarten geht, darf Basketball nicht fehlen. Wie die anderen genannten Sportarten entstand auch Basketball gegen Ende des 19. Jahrhunderts. In Europa stand Basketball schon immer im Schatten von Fußball, in Amerika ist es allerdings genau anders. Dort ist Basketball zusammen mit American Football die Sportart mit den meisten Fans und auch Spielern. Das Ziel beim Basketball ist wie bei Fußball und Volleyball relativ simpel. Der Ball sollte möglichst oft in den Korb der gegnerischen Mannschaft geworfen werden und dadurch sollen so viele Punkte wie möglich erzielt werden.

Basketballvereine sind genau wie Volleyballvereine bei uns nicht leicht zu finden. Viele Jugendliche treffen sich öfters auf öffentlichen Basketballplätzen um zu spielen, allerdings gibt es nur wenige die sich dann für einen Verein interessieren. Gleich wie bei Volleyball sollte man auch hier dafür sorgen, dass sich mehr für den Sport interessieren, um ihn nicht zu verlieren.

Hier geht es zu den Wassersportarten: https://sportfieber.ch/wassersport/

Top Ballsport-News

FC Basel

Der FC Basel hat in der Hitzeschlaft in Vaduz gezeigt,…

Read more

Jungs spielen Fussball auf einem Steinplatz

Die diesjährigen internationalen Jugendspiele werden in Klagenfurt, in Österreich stattfinden.…

Read more

Tennisball

Die britische Lawn Tennis Association (LTA) wurde von der International…

Read more

Fußballfeld von oben

Katar wurde für die diesjährige WM als Austragungsort bestimmt, was…

Read more

Trinkflasche auf Fußballfeld

Der Franzose Karim Benzema ist dieses Jahr wohl für viele…

Read more